Über Sierra Skye

sierra-skye

Besonders ihre kleinen Ausflüge in den SM-Bereich gefallen ihm. Zum Beispiel als sie mit einer ebenfalls sehr üppigen Freundin von einer ganzen Menschenmenge schmerzvoll malträtiert wird. Absolut geil, wie er findet. Sein Lieblingsfilm mit Sierra ist allerdings ein Gangbangporno mit einigen großschwänzigen Schwarzen. Der Kontrast zwischen ihrem bleichen teigigen Körper mit den roten Haaren und diesen austrainierten Negern, wie Fuzzi die dunkelhäutigen Darsteller nennt, ist in diesem Film einfach unvergleichlich …
Sierra spielt darin eine Sexsüchtige, die wegen ausufernden Exzessen mit afroamerikanischen Gespielen in Behandlung ist. Ihr Therapeut — wie sollte es anders sein — ist ein schwarzer Dreadlockträger, der sehr spezielle Behandlungsmethoden praktiziert. Er holt einen weiteren Kerl in Boxershorts dazu, dessen Riesenlümmel sich bereits deutlich unter dem kurzen Beinkleid abzeichnet. Er bringt sie dazu, diesem Herrn die Unterhose herunterzuziehen und vor ihm zu knien. Als der halb erigierte Penis vor ihrem Gesicht herumwippt, soll sie sich kontrollieren und dem Therapeuten ihre Gefühle mitteilen. Auf ihren Wunsch hin lässt der Onkel Doktor sie tatsächlich kurz über die Spitze des Pimmels lecken. Als sie dann allerdings zu gierig wird und die ganze Eichel in den Mund nimmt, pfeift er sie zurück und holt einen weiteren dunkelhäutigen Schwanzträger herein. Dem steht das steife Rohr schon aus dem Eingriff der Shorts heraus, was Sierra noch wuschiger werden lässt. Wieder wird sie zappeln gelassen, sie darf nicht ran. Stattdessen muss sie erneut ihre Gefühle und Wünsche mitteilen, die sich recht ähnlich anhören wie beim ersten Lümmel. Als ihr erlaubt wird, das Ding zu küssen, nutzt der Schwanzträger die Situation aus und steckt es ihr tief in den Mund, was sie nur allzu gerne geschehen lässt. Der Therapeut flippt ob dieser Frechheiten von beiden Beteiligten vollkommen aus. Es entsteht ein allgemeines Tohuwabohu, als Penis Nummer eins und ein weiterer Schwarzer sich einschalten und Sierra plötzlich jede Menge Fleisch bis in den hintersten Rachenraum gestopft wird. Alle Drohungen des Arztes helfen nichts, nun wird gelutscht was das Zeug hält. Entnervt lässt auch der Mediziner sich irgendwann von Sierra zu Schweinereien überreden und packt sein Gehänge aus. Fertig ist ein waschechter Blowbang mit vier großen schwarzen Ständern und einer bezaubernden Sierra Skye, wie Fuzzi findet. Wie nicht anders zu erwarten, entsteht daraus im Folgenden ein Rudelbums, der sich sehen lassen kann. Aus dem Blowbang wird ein Gangbang — und was für einer! Nach dem Mund wird nun auch ihre Fotze gestopft und gedehnt, dass es eine helle Freude ist. Meist von hinten während sie bläst. Für eine Weile bekommt sie sogar zwei Schwänze gleichzeitig in die Möse mit dem roten Schamhaar getrieben, was sie mehrfach beinahe zum Überschnappen bringt. Und am Ende kommen alle vier nacheinander auf ihrem hübschen sommersprossigen Gesicht …

[Das war ein Ausschnitt aus diesem Buch]

About exzentrischeliebe

Erotische Geschichten fernab der Norm https://exzentrischeliebe.wordpress.com/
This entry was posted in buch, gangbang, porno and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s